Aktuelles
 07023 - 71425  |

20201106 113559Da es in diesem Schuljahr coronabedingt leider nicht möglich ist, Pausenengel auszubilden und sie im Schulalltag mitwirken zu lassen, hat sich die Schulsozialarbeit nun mehr dem Thema Medienerziehung widmen können. Und so ist es gelungen, eine Aktion zur Vorbeugung von Spielsucht im Internet bei Kindern für uns an Land zu ziehen. Finanziert und unterstützt wird das Projekt von der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen und der Suchtpräventionsstelle des Landratsamtes in Esslingen. Herzlichen Dank dafür! 

Am Freitagvormittag letzter Woche war es dann soweit. Die Kinder der Klasse 2 und 3 durften nacheinander bei einem Theaterstück zu Besuch sein, das wir per Video-Stream im Musiksaal anschauen konnten.

In dem Theater ging es um folgendes:

Leonie, von ihren Freunden nur Leo genannt, ist gerade 8 Jahre alt geworden. Zu ihrem Geburtstag hat sie von den Großeltern ein Tablet geschenkt bekommen, das ‘auch Internet kann‘, und ist stolz darauf. Liebevoll nennt sie es 'Ed', das findet sie voll lustig. Doof ist nur, dass Mama und Papa verboten haben, länger als eine Stunde damit zu spielen, denn da ist doch dieser Märchenwald, in dem es so viele Abenteuer zu erleben gibt, und wenn sie sich richtig anstrengt, dann kommt sie ganz schnell an noch interessantere Orte…Und Ed, der auf einmal ein Eigenleben entwickelt, wird sauer, wenn sie nicht mitmacht und nicht online kommt. Und dann sind da ja auch noch ihre Freunde und Freundinnen aus der Schule

Im Anschluss bekamen die Kinder der Klassen noch Gelegenheit, ihre Eindrücke, Gedanken und Erfahrungen mit der Leiterin des Projekts per Videochat auszutauschen. Dabei wurde deutlich, dass die Welt des Internets auch schon auf unsere Kinder einen starken Reiz ausübt, untrennbar verbunden mit den bekannten Gefährdungen. Deshalb wollen wir das Ziel der bewussten und auch (selbst-)kritischen Nutzung der neuen Medien gemeinsam mit den Kindern immer wieder in den Blick nehmen. Medienerziehung fängt zuhause an. Deshalb sind wir darauf angewiesen, dass auch die Eltern den Faden zuhause aufnehmen, um an diesem wichtigen Thema gemeinsam mit ihrem Kind weiterzuarbeiten.

Katharina Lude-Gärtner

20201106110725
20201106110714
20201106110650

Kontakt

Grundschule Bissingen
Schulstraße 26
73266 Bissingen/Teck
 
07023/71425
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!