Aktuelles
 07023 - 71425  |

erstklässler1„Manchmal wird aus einem Spaß plötzlich doch Ernst…“

In den letzten Tagen wurde die Stopp-Regel bei den Erstklässlern eingeführt.
Dazu kam unsere Schulsozialarbeiterin „Kati“ einige Male zu Besuch in die erste Klasse und übte mit den Kindern (Rollen-)Spiele zur Umsetzung der „STOPP-Regel“.

Die Kinder sollen lernen, deutlicher „Nein!“ zu sagen und mehr Sensibilität im Umgang miteinander zu entwickeln. Zum mittlerweile dritten Mal führen wir diese Regel in unseren ersten Klassen ein.

Unser Ziel ist es, dass alle Kinder der Bissinger Grundschule diese Regel kennen und anwenden können.
Die „STOPP – Regel“ gilt als Mittel der Gewaltprävention, die es den Schülerinnen und Schüler zukünftig leichter machen soll, einen Konflikt frühzeitig zu stoppen. Kinder haben dadurch die Möglichkeit, sich gewaltfrei zu wehren und Grenzen zu ziehen. Sie lernen, sich besser durchzusetzen und aus einer unangenehmen Situation auszusteigen. 
erstklässler2

Die Stopp-Regel besteht aus zwei Teilen:

1.        Ich sage "Stopp", 
2.        Ich höre auf "Stopp" 

Slider

Kontakt

Grundschule Bissingen
Schulstraße 26
73266 Bissingen/Teck
 
07023/71425
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!