Aktuelles
 07023 - 71425  |

20191018 195714Alle Kinder der Klasse 4b trafen sich am 18.Oktober um 19 Uhr mit ihrem Klassenlehrer, mit Frau Hummel und Herr Neef in ihrem Klassenzimmer. Nun hieß es für alle Kinder: Schlafplätze aussuchen und einrichten. Danach durften wir unsere Bücher und die Kuscheltiere, die wir mitgebracht hatten, vorstellen.

Als jeder seine Sachen vorgestellt hatte, ging die erste Lesezeit los. Aber langsam wurden wir auch hungrig. Zum Glück wurde jetzt auch schon das Fingerfood-Vesper eröffnet. Es gab zum Beispiel salzige Schneckennudeln, Salat, Gemüse, ein Krokodil aus Käsestäbchen und noch viele andere leckere Sachen. 

Wir haben uns aber noch nicht richtig satt gegessen, denn Sofie, Sophia, Ledion und Jonas hatten noch eine Überraschung vorbereitet. Davon wusste Herr Wetzel natürlich nichts, sonst wäre es ja keine Überraschung gewesen. Also schickten die vier Kinder alle Anderen aus dem Klassenzimmer und schmückten es mit Luftschlangen und Luftballons. Max hatte auch noch seine Diskokugel mitgebracht. Außerdem hatten die Kinder jede Menge Süßis besorgt. Als die Tür dann wieder aufging, war es drinnen dunkel, nur die Kugel und Joshuas Taschenlampe haben geleuchtet: Das fanden alle cool, aber Herr Wetzel sagte: „Jetzt gibt es erstmal unser Finger-Food!“

Als alle satt waren, stellte uns Herr Wetzel Rätselfragen zu Büchern, Zum Beispiel: Wie viele P’s gibt es im Namen des stärksten Mädchens der Welt? Hier bekam Marah dreimal Applaus für ihre richtigen Antworten.

Nachdem die Fragen alle richtig beantwortet waren, gab es für uns Kinder verschiedene Angebote: Man konnte ein schönes Lichtglas basteln, einen Film vom ’Traumfresserchen‘ anschauen oder im ’Zelt der Stille‘ leise lesen. 

Nun schlug Herr Wetzel vor, dass wir im Keller unter die Treppe sitzen und versuchen sollten, so still zu sein, dass der Bewegungsmelder nicht angeht. Das war ziemlich schwierig, aber wir schafften es trotzdem. Danach gingen wir mit der E-Gitarre auf den dunklen Pausenhof und tanzten zum Dracula-Rock-Lied. Frau Hummel kam auf die Idee, wir könnten auch noch die Tischtennisspieler in der Turnhalle mit unserer Musik überraschen. 

Nach unserem ’Auftritt‘ mussten wir uns bettfertig machen. Herr Wetzel hat uns noch aus einem Buch vorgelesen, das hieß ’In einem tiefen, dunklen Wald‘. Danach durften wir noch ein bisschen leise mit den Taschenlampen lesen. Obwohl wir alle ziemlich müde waren, konnten nicht alle gleich einschlafen und haben noch bis weit nach Mitternacht gequatscht.

Am nächsten Morgen sind einige von uns Kindern schon früh in den Reli-Raum geschlichen und haben dort Verstecken und anderes gespielt. Als alle wach waren, trafen wir uns im Foyer und machten mit Herr Wetzel Morgengymnastik zur Musik von Bruno Mars. Jetzt hatten wir (schon wieder) Hunger. Gut, dass Antje und Niki (die Mütter von Jonas und Joshua) schon da waren und ein leckeres Frühstück vorbereitet hatten!

Zum Schluss mussten wir unsere Sachen wieder zusammenpacken. Dann kamen auch schon die ersten Eltern. Diese Lese-Übernachtung fanden alle ganz toll, und Sophia meinte: Sowas kannst du nur einmal machen, außer du wirst Lehrer!


Die Kinder der Klasse 4b und Herr Wetzel

20191018220417
20191018195756
20191018213155
20191018195742
20191018195728
20191018195714
20191018195702
20191018195656
20191018195651
IMG-20191019-WA0006
IMG-20191019-WA0004
IMG-20191019-WA0002
IMG-20191019-WA0013
20191018193631
IMG-20191019-WA0011
IMG-20191019-WA0007
20191018195723
20191018195747
20191018202651
20191018202642
20191018211405
20191018211106
20191018223625
20191018223705


Slider

Kontakt

Grundschule Bissingen
Schulstraße 26
73266 Bissingen/Teck
 
07023/71425
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!